Yoga für Späteinsteiger

Yoga für Späteinsteiger

Jederzeit können Sie mit Yoga beginnen. Gemeinsam können Sie sich STÄRKEN

Die gängige Vorstellung des Alterns rechnet mit Steifheit, Unbeweglichkeit und Abbau. Ohne gezielte Übungen wird unser natürlicher Bewegungsraum enger. Die Erfahrung zeigt, dass ab einem gewissen Alter die Kräfte, sowie die Geschmeidigkeit in der Bewegung nachlassen. Treppensteigen, Bücken und Tragen wird beschwerlicher. Die Beweglichkeit lässt nach, die Gelenke werden steifer, die Vitalität nimmt ab. Zipperlein häufen sich und Schmerzen nehmen zu.
Wir können das Altwerden nicht aufhalten, aber den Alterungsprozess positiv und aktiv beeinflussen. Vor allem Bewegung, die Belebung von Muskeln und ihre Kräftigung stehen im
Mittelpunkt. So schützen und reaktivieren wir versteifte Gelenke . Die Übungen aktivieren auch das Herz-Kreislaufsystem und bringen NEUEN SCHWUNG INS LEBEN.

Neben anstrengenden Übungen gibt es auch viele DEHNUNGS – SEQUENZEN. Wir kommen zu mehr KRAFTAUFBAU und BEWEGLICHKEIT.

Sowie zu angenehmer ENTSPANNUNG und innerer GELASSENHEIT.

Durch Yogaübungen können wir, auch bei bereits bestehenden Problemen, durch INDIVIDUELLE ANPASSUNG der Übung entscheidende Verbesserungen erzielen und so GESUNDHEIT und MOBILITÄT maßgeblich fördern. Jede Übung führen wir mit fließender, achtsamer Atmung aus. SOMIT BELEBEN UND ERWEITERN WIR UNSEREN ATEMRAUM.

„Yoga bietet uns einen einmaligen ganzheitlichen Zugang zur Gesundheit.
Dieses sehr alte Wissen, das in der ayurvedischen Medizin wurzelt, ist das vollständigste System überhaupt, selber für die eigene Gesundheit zu sorgen.“ *1

DAS BESTE AM YOGA BESTEHT DARIN; DASS SIE SELBST AKTIV SIND;

UND ZWAR FÜR SIE SELBST !!